Multikulturelle Gesellschaft – Auslaufmodell oder Erfolgsstory?


Wir laden Sie herzlich zum Vortragsabend am Mittwoch

10.Mai 2017 ab

18:30 Uhr in die Baldenauhalle Morbach

mit Klaus Blees vom Kompetenzzentrum Islamismus ein!

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Das Zusammenleben von Menschen

unterschiedlicher nationaler, kultureller und religiöser Herkunft und Identität ist eine

Tatsache. Dies wird heute selbst von konservativen Politikern nicht mehr bestritten.

Unterschiedlich bewertet und kontrovers diskutiert wird jedoch der Zustand der

multikulturellen Gesellschaft und die Frage, wie damit umzugehen sei. Wie ist es um

Menschen- und insbesondere Frauenrechte innerhalb von Migrantencommunities

bestellt? Sollen Außenstehende sich da überhaupt einmischen oder innerhalb

welcher Grenzen sollen sie es? Wie ist mit der von Politikern erhobenen Forderung

nach Anpassung an eine „deutsche Leitkultur“ umzugehen?


Photo: http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/newsletter/


Referent Klaus Blees vom Kompetenzzentrum Islamismus der Aktion 3. Welt Saar

Die Zielgruppen sind Politiker/innen, Medienvertreter/innen und Bürgerinnen und eingewanderte Menschen.


Ansprechpartner: Gerhard und Waltraud Kern

gerhard.kern@mensch-und-kultur.eu

www.

 Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Gerhard Kern

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht



Mensch & Kultur - Fachdienst für Bildung im stp e.V.

Dörrwiese 2

54497 Morbach

Tel. 06533 - 93252

e_Mail: info@mensch-und-kultur.eu